Eichsfelder Vogelfreunde von 1977 e.V.

Am 14. Jan. 1977 schlossen sich mehrere Züchter des Eichsfeldes zusammen und gründeten den Verein >Eichsfelder Vogelfreunde v. 1977<.
Seit Jahren waren sie Mitglied anderer Vereine, wie z.B. Osterode, Barbis oder Northeim. Gezüchtet wurden damals hauptsächlich Gesangskanarien, gelbgrundige Farbkanarien sowie Waldvögel oder Mischlinge.
Es folgten aufregende Gründerjahre und eine noch interessantere Zeit nach der Grenzöffnung. In diesem Zeitraum hatte der Verein auch die meisten Mitglieder, in der Spitze rund 25 Züchter, von denen 22 aktiv Vögel züchteten. Einige Züchter des thüringischen Eichsfeldes, die seit Grenzöffnung Mitglied waren, schlossen sich 2005 den neu gegründeten Vereinen im Obereichsfeld an. 

2007 wurde der Verein in das Vereinsregister eingetragen und führt seitdem zum Vereinsnamen den Zusatz e.V. Im gleichen Jahr beantragte der Verein beim Finanzamt Northeim die Anerkennung als gemeinnütziger Verein. Dieses wurde vom Finanzamt Northeim anerkannt.

Auf unseren Monatsversammlungen steht der Gedanken- und Meinungsaustausch an erster Stelle. Hier geben erfahrene Züchter ihr Wissen über die Vogelzucht an "Laien" oder "Anfänger" weiter. Sollte jemand einmal bei der Zucht Pobleme bekommen so wird er sicherlich in den monatlichen Zusammenkünften hilfreiche Tipps bekommen. Natürlich kommen die Gespräche über unser interessantes und schönes Hobby nicht zu kurz. Vorträge über Farbenkanarien oder Positurkanarien, Videoaufzeichnungen der Deutschen Meisterschaften oder von verschiedenen Fachvorträgen runden das Informationsangebot ab.
Nach Abschluß der Zuchtsaison - so ab Mitte bis Ende Oktober werden nehmen einige Mitglieder an verschiedenen Ausstellungen teil. Die jährliche Vereinsschau mit Vereinsmeisterschaft, die Landesverbandsmeisterschaft und die Deutsche Meisterschaft des DKB sind hierbei nur einige Höhepunkte.
Aber auch der gesellige Teil im Laufe eines Jahres bestimmt nicht zu kurz. Grillveranstaltungen, Züchtertreffen, Vereinsfahrten oder das Jahresabschlußessen mit abschließender Kaffeetafel sind nur einige Beispiele für ein aktives und reges Vereinsleben.
Der Verein ist Mitglied im Deutschen Kanarienzüchter-Bund e.V. (DKB) im Landesverband 05 Niedersachen und Bremen. Auch kann man bei uns nicht alle rund 400 Kanarienfarben oder -rassen sehen. Gesangskanarien, Farbkanarien, Positur- oder Gestaltskanarien aber auch Exoten, Waldvögel und Mischlinge werden von unseren Mitgliedern gezüchtet.
Auf den verschiedensten Ausstellungen sind Mitglieder der Eichsfelder Vogelfreunde vertreten und häufig auch auf den vorderen Plätzen zu finden. Im Einzelnen sind dieses: Landesverbandsschau Niedersachsen und Bremen, COM-Weltschau, EE-Europa-Schau, Deutsche Meisterschaft des DKB, AZ-Landes- oder Bundesschau, die verschiedensten Spezialschauen wie “Frisékanarien-Schau" oder die “Spezialschau der Figurenkanarien".
Zahlreiche Landesverbandssieger, Deutsche Meister, Championsieger und Welt- und Europa-Sieger sind der Beweis für die züchterischen Erfolge unserer Vereinsmitglieder. So haben sich besonders die Zuchtfreunde Inge und Peter Knoll mit Berner Positurkanarien, Karl Müller mit seinen Gesangsvögeln der Rasse Wasserschläger, Torsten Völker mit Münchener Kanarien und Ulrich Völker mit Kanarien der Rassen Border, Mehringer oder auch Nordholländer ausgezeichnet.