interessante Tipps, Bücher u. Hinweise

In der Kanarienzucht wird häufig sehr viel Grünfutter verwendet. Bei der Aufzucht der Jungtiere bevorzuge ich hierfür Vogelmiere mit möglichst viel halbreifen Samen.
Wenn die Jungtiere in einem Babykäfig an den Zuchtkäfig angehängt werden und dort Grünfutter gegeben werden, dann würde dieses Grünzeug auf dem Boden sehr schnell mit Kot verschmutzt. Deshalb breite ich die Grünfutterzweige auf dem Gitterdach aus, so daß die Vögel trotzdem noch an die Vogelmiere heran können.
Außerdem bildet dieses Grünfutter noch einen gewissen Lichtschutz. Die Jungvögel verhalten sich dann entsprechend ruhiger.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Entzündungen und Verletzungen, Schwielen unter den Vogelzehen, das sind Erscheinungen, die wir öfter bei den Vögeln feststellen. Als einfaches Hilfsmittel zur Pflege der "Füße" hat sich Melkcreme bewährt.
Im Gegensatz zum bereits bekannten >Melkfett<, wird diese Creme in erster Linie zur Pflege der Euter beim Melkvorgang verwendet, sie ist nicht so fettig, sie zieht sofort ein. Der Vorteil bei der Vogelpflege ist, daß das Gefieder wird nicht verschmiert.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Apfelstücke, Möhren- oder Gurkenstückchen kann man auch am Käfiggitter mit einem aus Plastik hergestellten Sepiaschalenhalter befestigen. Die angebotenen Leckerbissen für die Vögel sind für sie jederzeit erreichbar und sind insbesondere vor Verschmutzung geschützt. Außerdem kann der Halter jederzeit leicht gereinigt werden.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Seit altersher nimmt der Löwenzahn beim Futterangebot für Vögel eine Sonderstellung ein. Um auch für die Wintermonate eine Alternative zum täglichen Futtersortiment zu haben, kann man den Löwenzahn sammeln, einfrieren und ihn später aufgetaut und getrocknet den Vögeln als Zusatzfutter anbieten.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Grit und Sepia
Über Grit und Sepia wird im allgemeinen recht wenig erzählt. Wir wissen, daß wir unseren Vögeln beides geben sollen und daß es für die Verdauung und die Kalkzufuhr notwendig ist. Kalk ist wichtig für den Knochenaufbau und für die Bildung von Eierschalen.
Eine gute Gritmischung ist wichtig, damit die Magenmuskulatur unterstützt wird, das Körnerfutter zu zermahlen. Es muß Grit sein, der durch die starken Verdauungssäfte nicht zu schnell verdaut und aufgelöst wird. Im Handel gibt es verschiedene Gritsorten. Eine Mischung aus Meersand und gemahlenem Feuerstein hat sich besonders bewährt. Beide Substanzen lösen sich im Magen nicht zu schnell auf und wirken so als Mahlsteine.
Eine übertriebene Aufnahme von Grit weist im übrigen darauf hin, daß Mineralmangel besteht. Auch Vögel, die sich im Streß befinden, Ausstellungen, Transport, Brut, Mauser, usw., nehmen gerne zu viel Grit auf.
Darum sollte man 2 bis 3 Mal wöchentlich für ca. 2 Stunden den Vögeln die Gelegenheit geben, die zu benötigende Gritmenge aufzunehmen.
Austerngrit , Sepia und sterilisierte Eierschalen sind ausgezeichnete Calciumlieferanten und lösen sich schnell im Vogelkörper auf. Diese können daher auch das ganze Jahr angeboten werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bücherliste:

Kanarien von Klaus Speicher
>120 Rassen Gesang, Farbe, Positur - Ein Handbuch mit vielen Farbfotos für den Einsteiger<
Preis: DM 29,80 - Hanke Verlag

Der neue Farbkanarien-Atlas von W. Kolter und H. Claßen

>50 Seiten - 188 farbige Abbildungen - Ein Muß für den Farbkanarienzüchter <
Preis: DM 29,80 - Hanke Verlag

Die Ernährung des Vogels von Wolfgang Aeckerlein
Preis: DM 38,00 - Hanke Verlag

Farbatlas Kräuter und Gräser von Gottfried Briemle

Preis: DM 39,80 - Ulmer Verlag

Krankheiten der Stubenvögel von Alwin Kemna
>Hinweise zur Vorbeugung und Behandlung<
Preis: DM 10,80 - Landbuch Verlag zu beziehen über z. B. Hanke Verlag

Vogelfutter aus der Natur von Horst Bielefeld

>128 Seiten mit 70 Farbfotos<
Preis: DM 16,80 - zu beziehen über die AZ Geschäftsstelle

Vogelkrankheiten von U. Hahn
>152 Seiten mit zahlreichen Farbfotos und Zeichnungen<
Preis: DM 19,80 - zu beziehen über die AZ-Geschäftsstelle

Die Positurkanarien von Hans Classen
>Rassebeschreibungen, Haltung, Zucht, Ausstellung<
Preis: DM n.b. - ISBN 3 7907 5004 2, Albrecht Philler Verlag GmbH, Minden

Unser Kanarienvogel von Klaus Speicher

>Anschaffung, Pflege, Richtig füttern, Unterbringung und Gesang<
Preis: DM 9,80 - zu beziehen beim Hanke Verlag

Geschlechtsmerkmale bei Vögeln von Drs. G. Th. F. Kaal

>Bestimmungsmethoden und Geschlechtsmerkmale der einzelnen Vogelarten, 160 Seiten, zahlreiche Farbfotos und Zeichnungen<
Preis: DM 32,00 - zu beziehen über Fa. Quiko

weitere Bücher über die Ernährung oder Haltung von Kanarien, Sittiche oder Exoten, Papageien, Cardueliden und andere Vögel, über Vogel- oder Naturschutz, Bestimmungsbücher vieler Vogelarten u.v.m. können z.B. bezogen werden von:
Hanke Verlag GmbH,

Amrichshäuser Str. 28/1, 74653 Künzelsau, Tel. 07940 - 544454

Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht (AZ) e.V.,

Geschäftsstelle, Postfach 1168, 71501 Backnang

Quiko GmbH,
Franzstr. 95, 46395 Bocholt, Tel. 02871 - 24870

Futtermittel Hungenberg,

Am Krausenbaum 50a, 41464 Neuss, Tel 02131 - 940282